Regeländerungen für das neue Regelwerk

  • Liebe Community,


    ab heute 00:00 Uhr bekommt das Regelwerk eine Neuerung, nämlich Paragraphen. Natürlich wurden nicht nur Paragraphen hinzugefügt, sondern auch ein paar neue Regeln.



    Gültig ab dem 18.10.2020 um 00:00 Uhr



    Regel hinzugefügt


    §6.1.2 Polizisten, die aktiv an einem Sondereinsatz/Großeinsatz teilnehmen, dürfen nicht gecallt werden. Sobald die Polizisten gestorben sind und nicht mehr aktiv an dem Einsatz teilnehmen, dürfen sie wieder ordnungsgemäß gecallt werden

    §6.1.2.1 Nur Polizisten, die nicht an dem Sondereinsatz teilnehmen, dürfen dementsprechend getötet werden


    §8.2.4 Sollte eine Partei ordnungsgemäß gecallt worden sein, so darf die gecallte Partei während des laufenden Calls ohne Niederschlags Call niedergeschlagen werden


    §15.6 Personen, die klar nicht zu einem Kampfgefecht gehören, weil sie Clan Kleidung tragen dürfen nicht in der Sperrzone erschossen werden




    Regel entfernt


    Clantags wie, [Polizei], [SEK] sowie [BKA] sind der Polizei vorbehalten und dürfen von keinem Clan verwendet werden





  • Regeländerung gültig ab dem 05.01.2021 um 04:00 Uhr




    Regel hinzugefügt


    §4. Safezone


    §4.1.2.1 Das Gefängnis gilt nicht als Safezone



    §8. Roleplay Regeln


    §8.1.6 Das Austauschen von Rp- relevanten Informationen im Side-Chat ist verboten


    §8.1.4 Das Reden mit bewusstlosen Personen ist verboten

    §8.1.4.1 Ausnahme hierbei bildet der Rettungsdienst sowie zu medizinischen Rp zwecken



    Regel entfernt


    §3. Bugusing und Cheating


    §3.3.3 Wenn man als gefesselte Person eine andere gefesselte Person frei macht

    §3.3.4 Das Aus- und Einsteigen in ein Fahrzeug, während man gefesselt ist







    Zu dem wurden einige Regeln verschoben aber an diesen wurden Inhaltlich nichts verändert!





  • Regeländerung gültig ab dem 05.01.2021 um 17:00 Uhr




    Regel Hinzugefügt


    Sondereinsätze/Großeinsätze


    §6.1.8 Das Platzieren von Störsendern ist nur erlaubt, während eines Sondereinsatzes (Bank, Geiselnahme, Asservatenkammer, HQ-/Häuser Raid). Diese Reglung gilt sowohl für die Zivilisten als auch für die Polizisten


    §6.1.9 Es dürfen nur maximal 3. Störsender in einem Sondereinsatz benutzt werden. Diese Regelung gilt für die gesamte Gruppierung und nicht für einzelne Personen



    Einsatz tödlicher Gewalt


    §11.1.16 Von der Polizei dürfen keine Z-sowie I-Inventar Items gefordert werden. Somit ist der Call: Leg alle deine Sachen auf den Boden" gegenüber der Polizei nicht legitim und darf nicht gefordert werden!


  • Regeländerung gültig ab dem 06.01.2021 um 00:00 Uhr



    Regel hinzugefügt


    §7. PVP Zonen (Red Zone)


    §7.5 Wer einmal aus der Red Zone ist, darf unter keinen Umständen wieder hinein fahren und an der Situation teilnehmen (Schießen, Spotten, etc.). Diese Regelung gilt nur für die Asservatenkammer sowie für die Bank



    §8. Roleplay Regeln


    §8.1.10.1 Bei der Namensänderung müssen mindestens 3 Buchstaben im alten Namen ausgetauscht werden und der neue Name darf dem alten nicht ähnlich sein



  • Regeländerung gültig ab dem 07.01.2021 um 16:00 Uhr




    Regel bearbeitet


    §11. Einsatz tödlicher Gewalt


    §11.1.5 Personen, die keine Gefahr darstellen, sprich keine sichtbaren Waffen haben oder sich ergeben dürfen nicht gecallt oder abgeschossen werden. (Ausnahme siehe Sperrzone Regel).

    §11.1.5.1 Sollte sich die Gang des Gefesselten bzw. der ergebenden Person einschalten, (Schießen, eine gegen Reaktion zeigen, nicht den Forderungen innerhalb der vorgegebenen 8 Sekunden nachkommen) so darf diese getötet werden




    Regel hinzugefügt


    §11. Einsatz tödlicher Gewalt


    §11.1.13.2 Diese Regelung kann außerdem von der Polizei Leitung (PP, PVP, LPD) außer Kraft gesetzt werden. Diese außer Kraftsetzung muss allerdings immer mit einer Nachricht Ingame angekündigt werden



  • Regeländerung gültig ab dem 13.01.2021 um 06:00 Uhr



    Regel hinzugefügt


    §9. RDM


    §9.2.1 Sollte eine Person/Partei ein Fail-Call tätigen und die Gegenpartei ohne gültigen Call zurückschießen, so wird der Call als angenommen angesehen. (Ein Supportfall wegen Fail-Call bzw. RDM ist somit ungültig)



  • Regeländerung gültig ab dem 20.01.2021 um 00:00 Uhr



    Regel ergänzt


    §8. Roleplay Regeln


    §8.1.10


    §8.1.10 Das Exekutieren eines Spielers ist nur gestattet, wenn vorher eine lange (etwa 10. Minütige) sowie sinnvolle Rp-Geschichte stattgefunden hat. Sollte dies geschehen sein, so muss der Exekutierte seinen Namen ändern




  • Regeländerung gültig ab dem 02.02.2021 um 00:00 Uhr




    Regel hinzugefügt


    §7. PVP Zonen (Red-Zone)


    §7.1.1 Als PVP Zone zählt auch der Gold Konvoi



    §13. VDM


    §13.1.1 Ausnahme bildet hierbei das Rammen im Kampfecht

    §13.1.2 Jedoch darf man die Person durch das Rammen nicht töten. Sollte dies der Fall sein, so wird dies als normaler VDM gewertet



  • Regeländerung gültig ab dem 04.02.2021 um 00:00 Uhr



    Regel hinzugefügt


    §14 New-Life Regel


    §14.2.1 Der Goldtransporter zählt auch zu einer RP-Situation. Sollte man dort sterben, darf man nicht mehr daran teilnehmen. Auch nicht nach dem die New-Life Zeit vorbei ist




  • Regeländerung rückwirkend gültig ab dem 09.02.2021 um 00:00 Uhr



    Regel ergänzt


    §7. PVP Zonen (Red Zone)


    §7.1.1 Als PvP Zone zählt auch der Gold Konvoi sowie der Waffentransport



    §14. New-Life Regel


    §14.2.1 Der Goldtransport sowie der Waffentransport zählen auch zu einer Rp-Situation. Sollte man dort sterben, darf man nicht mehr daran teilnehmen. Auch nicht nach dem die New-Life Zeit vorbei ist


  • Regeländerung gültig ab dem 12.02.2021 um 00:00 Uhr



    Regel ergänzt


    §16. Gruppierungen


    §16.10 Clan Bündnisse sind nicht erlaubt. Das heißt, mehrere Clans dürfen sich nicht zusammenschließen und zu einem großen Clan werden und gemeinsam callen sowie gemeinsam im Gangversteck teamen/agieren



    §14. New-Life-Regel


    §14.2 Solltest du ein neues Leben beginnen (respawnen) so kannst du dich an nichts mehr erinnern und darfst dich der Rp-Situation 5-Minuten nicht mehr nähern (500 Metern) geschweige, denn Teilnehmen, das gleiche gilt auch für eine Bank, Geiselnahme, Asservatenkammer, das Gangversteck oder ein Kampfgefecht (falls du durch einen Bug gestorben bist, gilt dies auch)


  • Regeländerung gültig ab dem 15.02.2021 um 00:00 Uhr




    Regel hinzugefügt



    §3. Bugusing und Cheating


    §3.3.4 Das Ausnutzen der DPI seiner Maus



    §10. Trolling


    §10.8 Das mehrfache Fliegen mit Jets über eine Flugverbotszone (ganz, besonders den Checkpoint)



    §6.4 Häuser Raid


    §6.4.1 Ein Häuser Raid muss von der Polizei mit einer Rundfunk Nachricht angekündigt werden. Diese Nachricht muss die betroffene Person beinhalten sowie den Grund des Raides

    §6.4.1.1 Nach diesem Rundfunk muss der Person eine Reaktionszeit von 6 Minuten gegeben werden

    §6.4.1.2 Diese Regelungen entfallen (§6.4.1 sowie §6.4.1.1), wenn eine Person/en dabei gesehen wird/werden, wie sie Sachen unmittelbar nach oder während der Asservatenkammer/Bank in ein Haus einlagert/n




    Regel ergänzt



    §14. New-Life-Regel


    §14.3.1 Solltest du allerdings in einem Kampfgefecht von einem Mediziner reanimiert werden, darfst du nicht mehr an dem laufenden Kampfgefecht teilnehmen (Schießen, spotten etc.)



    §8. Roleplay Regeln


    §8.1.11 Combat Logging (das Ausloggen in einem aktiven Rp, im Death Screen, während eines Häuser-/HQ-Raides oder um ein Rp oder dem Tod zu entfliehen) ist strikt verboten



    §6.1 Allgemeine Sondereinsätze/Großeinsätze Regeln


    §6.1.1 Sondereinsätze sind ab 5.Polizisten möglich. (Ausnahme bildet hierbei der HQ-Raid, siehe §6.3.1)




    Regel entfernt



    §18. Sonderreglungen


    §18.3 Das Besitzen sowie werfen von Granaten jeglicher Art ist verboten. Ausnahme hierbei bildet die Polizei




    Zu dem wurden einige Regeln verschoben aber an diesen wurden Inhaltlich nichts verändert!



  • Regeländerung gültig ab dem 26.02.2021 um 00:00 Uhr



    Regel hinzugefügt


    §11. Einsatz tödlicher Gewalt


    §11.1 Allgemeine Regeln


    §11.1.18 Das Callen während ein Spieler in einer Animation ist, ist verboten. (Reparieren, sich abseilen etc.)



  • Regeländerung gültig ab dem 01.03.2021 um 00:00 Uhr



    Regel hinzugefügt



    §1. Allgemeine Regeln


    §1.11 Ein funktionsfähiges Mikrofon ist Pflicht. Sollte man dies nicht besitzen, so wird man so lange gebannt, bis man beweisen kann, dass man nun ein funktionsfähiges Mikrofon hat



    §8. Roleplay Regeln


    §8.1.4 Das Verwenden von Begriffen (Support, VDM, RDM etc.), welche nicht im Roleplay Technischen Sinne existieren, sind verboten



    §11. Einsatz tödlicher Gewalt- Allgemeine Regeln


    §11.1.18.1 Diese Regelung verfällt für die Polizei mit dem Taser, wenn sich Personen im Polizei HQ aufhalten und sich dort in einer Animation befinden



  • Regeländerung ab dem 06.03.2020 um 04:00 Uhr



    Regel hinzugefügt


    §16. Gruppierungen


    §16.3.1 Eine Person/Personen, die die Clanbase unfreiwillig betreten hat/haben. (Dort reingebracht wurde/n, etc.) darf/dürfen nicht einfach so niedergeschlagen sowie getötet werden. Es muss ein regelkonformer Call getätigt werden, um diese Person/Personen töten bzw. niederschlagen zu dürfen

  • Regeländerung gültig ab dem 14.03.2021 um 16:00 Uhr



    Regel hinzugefügt


    §18. Anwälte


    §18.1 Anwälte sind unantastbar

    §18.2 Jegliche Art von Z- und I-Inventar dürfen nicht von den Anwälten geklaut oder gefordert werden, das Gleiche gilt für:

    • §18.2.1 Fahrzeuge
    • §18.2.2 Helikopter
    • §18.2.3 Kleidung



    §6. Sondereinsätze


    §6.1 Allgemeine Sondereinsätze/Großeinsätze Regeln


    §6.1.10 Eine Asservatenkammer/Bank muss von den Polizisten nicht angefahren werden, wenn der Hackerangriff oder die Bombenzündung abgebrochen wird. Dies gilt als Fehlalarm.



    §4. Safezone


    §4.3.2 Sollte das Tor des Polizei HQ's aufgebrochen/gehackt werden, tritt die Regel (§4.3.1) trotzdem noch in Kraft. Es darf erst geschossen werden, wenn die Polizei die Safezone Regel bricht (siehe §4.3.1)



  • Regeländerung gültig ab dem 30.04.2021 um 00:00 Uhr



    Regelergänzung



    §11. Einsatz tödlicher Gewalt


    §11.1 Allgemeine Regeln


    §11.1.14 Sollte jemand für eine andere Partei/Person in einem Kampfgefecht spotten und Informationen mündlich oder schriftlich weitergeben, so darf die Person nur in diesem Fall, die spottet, erschossen werden. (Ausnahme bildet die Polizei in Sperrzonen, siehe §15.2.)


  • Regeländerung gültig ab dem 16.05.2021 um 00:00 Uhr



    Regel hinzugefügt



    §4. Safezone


    §4.4 Sollte eine Person während eines Calls aufgefordert werden, in eine Safezone zu laufen/gehen/fahren, so wird die Safezone für die Person/Gang und die Gegenpartei nicht aufgehoben und bleibt bestehen. (Ausnahme bei einem Rettungsdienstmitarbeiter, siehe §4.2)

  • Regeländerung gültig ab dem 26.05.2021 um 00:00 Uhr



    Regel hinzugefügt


    §11. Einsatz tödlicher Gewalt


    §11.1 Allgemeine Regeln


    §11.1.19 Das Benutzen von Menschen als Schutzschild ist unter keinen Umständen erlaubt